Sonntagsblick: Des Chefredaktors Leiden an der katholischen Kirche…

Im Sonntagsblick outet sich Chefredaktor Hannes Britschgi als Missbrauchsopfer und der Abt des Klosters Einsiedeln, Martin Werlen, fordert eine „schwarze Liste für Pädo-Priester.“ Er hatte ja schon bei „Zehn vor Zehn“ bereitwillig zum Thema Auskunft gegeben. Wessen Idee war das nun? Der Sonntag schreibt, die Idee der schwarzen Liste stamme von CVP-Präsident Darbellay und Generalvikar Roland Bernhard Trauffer wolle das unterstützen.

Boulevardgeschichten (unter anderem vom tragischen Bootsunglück auf dem Vierwaldstättersee) und der Vowurf, beim Fussballspiel GC – Sion sei gemogelt worden, runden das Angebot ab. Kein Kommentar von Frank A. Meyer zum Bericht: „Deutschland macht den Euro kaputt.“

Dafür dann im Magazin, das auch diesmal lesenswert ist. Dort sagt Frank A. Meyer, die Schweizer seien „also kulturell Deutsche.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s