Bei der Lektüre der Sonntagszeitungen: Libyen/Ghadhafi und der arabische Raum, wohin mit den Flüchtlingen?, Geldsegen für Bauern, Kuckuckskinder. Und: Streit in der Kirche, lieben uns unsere Hunde?

Hauptthema ist heute natürlich die Libyenkrise (und ihre Folgen) für die Schweiz (die NZZ am Sonntag berichtet am umfassendsten/der Sonntagsblick druckt die Reportage der Bildzeitung nach). Neu: Der Sonntag fordert den Rückzug des EU-Beitrittsgesuchs, die Sonntagszeitung kritisiert Blatter und der Sonntagsblick kümmert sich um die Kuckuckskinder. Und: Die USA machen Druck auf die CS und das Bankensystem. Zu Guttenberg schreibt der Sonntag, er sei von Sinnen – und Giezendanner will 35 Prozent für die SVP bei den nächsten Wahlen. Lesenswert (unter anderem): Die Doppelseite im Sonntag zur arabischen Kultur.

Ein Kommentar zu “Bei der Lektüre der Sonntagszeitungen: Libyen/Ghadhafi und der arabische Raum, wohin mit den Flüchtlingen?, Geldsegen für Bauern, Kuckuckskinder. Und: Streit in der Kirche, lieben uns unsere Hunde?

  1. Schau an, die Amis sind wieder die Ersten. Die USA haben am Freitag Sanktionen gegen Libyens Machthaber Gaddafi verhängt. US Präsident Barack Obama unterzeichnete ein Dekret, welches das Vermögen sowie den Immobilienbesitz Gaddafis und vier seiner Söhne in den USA einfriert. Mal schauen was die machen, wenn der Gaddafi sich durchsetzt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s