Lektüre der Sonntagszeitungen: Geschlagene Männer, Fifa (der Fisch stinkt vom Kopf her), Immobilienblase, US-Angst vor Terror, Steuergerechtigkeit und Ausschaffung, Sonntagszeitung für Erbschaftssteuer Calmy-Reys Kollegenschelte

Einmal mehr funktionieren die Apps mangelhaft (Sonntagszeitung) oder gar nicht (NZZ am Sonntag). Und daher ist die NZZ am Sonntag auch nicht in dieser kleinen Sonntagszeitungsschau enthalten.

Sonntagszeitung

Sonntag

Sonntagsblick

Lektüre der Sonntagszeitungen: Schäuble soll diese Woche nach Bern kommen/Wahlkampfthema Volksschule/Ärger über Wikileaks-Veröffentlichungen/neue Minder – Initiative: Volksbegehren schneller an die Urne/Ueli Maurer – Interview („Aus jedem Furz wird eine Rakete gemacht“). Ferner: Maurer (und Roger Schawinski) treten gegen die Korruption bei der Fifa an/Fusionitis bei den Gemeinden/einmal mehr Mainstream bei der Ausschaffungsinitaitive. Sterben auf Facebook/Lockere Grenzkontrollen. Sonntagsblick mit Leuenberger spezial und der Frage, wer sind beiden anderen Vegetarier im Bundesrat?

Bei diesem Wetter widmet man sich etwas länger der Lektüre der Sonntagszeitungen, die heute nur wenige Themen gemeinsam haben: Fifa und die Ausschaffungsinitiative. Jedes Blatt macht mit einer eigenen Titelgeschichte auf; einzig in der Bewertung der Ausschaffungsinitiative ist man sich einig: Ablehnen. Und für den Sonntagsblick/das Magazin gibt es keinen wichtigeren als Moritz Leuenberger.

Erstaunlich: Die Enthüllungen von Wikileaks werden kaum behandelt (Ausnahme NZZ am Sonntag).

PS: Die App der Sonntagszeitung funktioniert noch immer mangelhaft.

Sonntagszeitung: Thomas Minders neue Initiative, Maurer und der Fifa-Skandal, zu lockere Grenzkontrollen. Argumente gegen Gemeindefusionen. Und: Sterben auf Facebook…