(Franken mal Tote)/Kilometer: Die Regel gilt natürlich auch (etwas abgeschwächt) für uns…

Wenn man zeigt, dass im «Sonntagsblick» vier Schweizer Opfer drei Zeitungsseiten füllen, 10’000 (vermutete) Tote in Indien aber weit weniger Platz beanspruchen, schauen natürlich schlaue Kollegen nach, wie es bei uns in den Schaffhauser Nachrichten aussah. Da zumindest einer an dieser schweren Aufgabe gescheitert ist, liefere ich die Seite hier nach.

screenshot

Man sieht, auch für uns gilt die Regel (Franken mal Tote)/Kilometer, wenn auch etwas abgeschwächt.

Norbert Neininger

PS: Einer hat in unserem Archiv nach «Monsun» geforscht, nichts gefunden und daraus geschlossen, dass wir die Meldung über die Katastrophe in Indien gar nicht im Blatt hätten. Und dies auch grad gewittert (mit Fragezeichen). Andere haben, wie heute üblich, das weiterverbreitet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s