Lektüre der Sonntagszeitungen: Auf der Suche nach der grünen Mitte, Einwanderungspolitik, Anschlag galt einem AKW-Miarbeiter, Schneider-Amanns Sitz im Bundesrat gefährdet. Die SVP streitet, der Sonntag fordert Spenden-Transparenz. Und: Bischöfe sind keine Handschuhe… (Sonntagsblick). Schliesslich: was hat sich Ringier wohl beim Relaunch des Magazins gedacht?

Wenn uns nicht alles täuscht, sind die Mitte-Parteien den meisten Journalistinnen und Journalisten sympathisch, jedenfalls begeben sich die Redaktionen heute auf die Suche nach der (grünen) Mitte.

Ansonsten: Die Einwanderung- und die Verkehrspolitik steht auf dem Prüfstand, die streikenden Polizisten werden – wenn auch klein – kritisiert. (Sagen wir es deutlicher: Das ist ein unwürdiger Skandal!). Frank A. Meyer versenkt den Freisinn, die Sonntagszeitung meldet. Überholverbote für Lastwagen und der Sonntag hat Pläne für ein Tunnelsystem entdeckt. Und, ja, Ziegler geht noch weiter auf Distanz zu Ghadhafi… die Freundschaft wird noch ganz zerbrechen, wenn es so weiter geht.

Medien: In Basel soll an einer Alternative gewerkelt werden und von Michael Ringier stammt das Wort zum Sonntag:

„Es haben sich alle irgendwie eingemittet.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s