Das unverantwortliche Umfeld von Shannon Briggs und der unfähige Ringrichter…

Auf diesen Kampf hatte man sich gefreut (ja, es gibt Boxfans) – doch letztlich wurde nur klar, dass Herausforderer Shannon Briggs ein unverantwortliches Umfeld hat, und dem Ringrichter Ian John-Lewis wünscht man wenigstens eine der linken oder rechten Fäuste an den Kopf, die Vitali Klitschko dutzendweise (es waren 302, davon 171 Volltreffer) auf Briggs abgefeuert hat.

Nach dem Kampf, der in den letzten Runden zum Gemetzel wurde, diagnostizierten die Ärzte bei Briggs (unter anderem) folgende Verletzungen:

„… je eine Fraktur unter dem rechten und über dem linken Auge, ein Sehnen- und Muskelriss im linken Arm, Riss des Trommelfells, Gehirnerschütterung sowieso.“

Dass die Ecke das Handtuch nicht geworfen hat, dass der Ringrichter nicht abbrach, all das ist unverständlich. Dass Briggs die Treffer stehend hinnahm, unerklärlich. Dass er schwer verletzt wurde, ein Tiefpunkt für den Boxsport.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s