Die IPI-Direktorin zeigt auf, wo und wie die Pressefreiheit bedroht ist…

Die Interimsdirektorin des IPI, Alison Bethel McKenzie, spricht zu den Delegierten; sie erinnert an die zahlreichen Verletzungen der Pressefreiheit und gedenkt der Kolleginnen und Kollegen, die im Dienst bedroht, gefoltert oder gar getötet wurden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s