Simple Minds kommen zwei Stunden zu spät, Stefan Eicher mit Tinu Heiniger und „SF bi de Lüt“ aus Schaffhausen; Auszüge (für einmal) aus den Schaffhauser Nachrichten. Weil so viel los war… (und das Stadion-Projekt gefährdet ist)

(Auch) dieses Wochenende war in Schaffhausen viel los. Zu Beginn der letzten Sommerferienwoche traten auf dem Herrenacker im Rahmen des „Festivals“ Stefan Eicher und die Simple Minds auf. Der Tourbus der Simple Minds wurde von der Schaffhauser Polizei mit Baulicht eskortiert, nachdem er wegen einer Panne am Gotthard liegengeblieben war. Dennoch war der Auftritt – wie das „Festival“ überhaupt  – ein Erfolg und könnte sich in Schaffhausen etablieren. Anders als die Sendung „SF bi de Lüt“, zu der man am liebsten gar nichts sagen möchte. Oder vielleicht nur soviel: Für wie doof halten die verantwortliche Redaktion/Organisation eigentlich die Zuschauer im allgemeinen und die Schaffhauser im besonderen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s