Zurück im Blog – nach einer Pause… jetzt wieder: Bei der Lektüre der Sonntagszeitungen…

Liebe Leserin, lieber Leser

zurück im Blog nach eine rund einwöchigen Pause. Der Grund: Eine Reise nach Berlin (und dort zu Besuch im Springer-Hochhaus zusammen mit der Konferenz der Schweizer Chefredaktoren) und ein gerüttelt Mass an Arbeit bei uns im Verlag.

Und hier – wie immer – Bemerkungen nach der Lektüre der Sonntagszeitungen (darunter für einmal auch die Welt am Sonntag).

Spuhler

Was will uns wohl der Schlagzeilen-Dichter sagen?

 

Diesmal wollen wir die Titel besonders aufmerksam lesen – und fragen und bereits hier: was will uns der Titel-Dichter wohl sagen?

Folgerichtig müsste es ja dann beispielsweise auch heissen: … warnt vor katholischem Boykott oder? Und dann fragen wir uns, was denn das wohl wäre, ein katholischer oder ein evangelischer Boykott. Haben Boykotte nun neuerdings auch eine Religion und wenn ja, wie kommen sie wohl dazu?

 

 

 

 

 

Das Gehirn auf Standby

Könnte es gar sein, das uns Journalisten, beispielsweise beim Titel setzen, das auch geschieht?

 

 

 

 

 

 

 

Schleim trügt

Naja - es gibt aber auch sonntags Geistesblitze...

 

 

 

 

 

Postman

Sag ich's doch...

 

 

 

 

 

 

 

Schalke

Womit spielt Schalke? Auch das ein hübscher Einfall!

 

 

 

 

Und zum Schluss dieser kurzen Sonntagsblattkritik noch ein Beweis für die These, dass scheinbar nachrichtenlose Tage zu besseren Zeitungen führen – weil man dann Platz für die eigenen Geschichten hat.

Wir haben die Titelseiten der NZZ am Sonntag und der Sonntagszeitung verglichen und stellten fest, dass sie sich mehr als an anderen Tagen unterschieden:

Kein Thema hatten beide, die Titelseiten unterschieden sich inhaltlich vollständig. Das müsste man eigentlich im publizistischen Kuriositätenkabinett ablegen. Hier der Beweis:

Die Themen der NZZ am Sonntag:

NZZ

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und hier die Titelseite der Sonntagszeitung vom gleichen Tag…

Soz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s